Auch in diesem Jahr fand für die Jugendfeuerwehr Liebenscheid wieder eine 20 Stunden Übung statt. Am 10.07.2015 um 17:00 Uhr starteten wir mit dem Aufbau des Nachtlagers. 9 Kinder der Jugendfeuerwehr und 10 Aktive nahmen an der 20 Stunden Übung teil. Schwerpunkte dieser Übung waren die alternative Wasserbeschaffung und die Vorbereitung der Abnahme der Jugendflamme 1 und 2, welche am 10. Oktober 2015 bei uns in Liebenscheid abgenommen wird. So führte uns der erste Einsatz in die Vergangenheit. Wir haben die alte Pumpe aus der Scheune geholt. Aufgabe war es, die Pumpe mit Hilfe von Eimern mit Wasser aus dem Löschweiher zu befüllen und anschließend ein Feuer zu löschen.

Nach diesem ersten sportlichen Einsatz mussten wir uns dann erst mal mit Würstchen und Steaks vom Grill stärken. Danach stand Stationenausbildung in den Bereichen Fahrzeugkunde, Knoten und Erste Hilfe an. Danach dauerte es nicht lange bis der zweite Einsatz vor der Tür stand. „Waldbrand in der Herrenwiese“ hier lernten die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr die Tauchpumpe kennen. Schnell war der Brand gelöscht und es gab als Belohnung ein Eis.

Nach ein paar Minuten Freizeit, dann der dritte Einsatz des Tages. Der Höhepunkt der 20 Stunden Übung. „Garagenbrand in der Waldstraße“ Der Angriffstrupp zog schon bei der Anfahrt die Atemschutzgeräte auf. Am Einsatzort angekommen, gingen sie zur Menschenrettung vor.

Nach dieser spektakulären Übung haben wir uns dann schlafen gelegt. Nach einer ruhigen Nacht, dann im Morgenrauen gegen 5 Uhr der nächste Einsatz.